Bewusster Umgang mit Mutter Erde - Danke


Du bist Teil eines Kreislaufs! Du bekommst was du gibst!

Das schöne am Bewusstsein(rettet uns) ist wenn man es einmal aktiviert hat, wird einem automatisch immer mehr bewusst.
Wie unser Körper hat die Erde auch eine eigene Intelligenz.
D.h. momentan kocht die Erde stellt euch vor man würde euren Körper ausnehmen (viele Menschen haben das geben verlernt).
DAnn tobt ihr auch: mit Erdbeben und überflutungen etc.
z.B. Die Nase voll haben (UrWissen)


Die Welt kann nur jeder selbst verändern! Beginne bei/in dir! ( Tipp: alleine im Wald spazieren .. dort findet ihr die Liebe von Mutter Erde)
Viele Menschen suchen das Glück nicht bei sich sondern im Außen und die Erde leidet....
Es ist schwer, das Glück in uns zu finden, und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden. (Nicolas Chamfort)
Du bist bereits glücklich! Denn Glück wird erst sichtbar wenn man teilt und gibt!(JK) teste es...

Info: Euer Konsum ist der mächtigste Stimmzettel den ihr habt!

Hier nun eine Liste fürs Bewusster leben:
• Plastikflaschen weglassen (Glasflaschen nutzen)
• Plastik & Müll so weit wie möglich reduzieren
• Stofftaschentücher statt PlastikverpackteTT
• Jutebeutel zum einkaufen nutzen
• Regenwasser nutzen
• wenn ihr Kaffee braucht nehmt selber einen Tasse/Becher mit zum Kiosk
• Zu Fuss laufen, Rad fahren oder Bus/Bahn fahren
• Weniger (z.B.: Besitz) ist mehr (schaut euch an welche Energie ihr im Urlaub habt)
• Wäsche von Luft trocknen
• Wohngemeinschaften gründen
• Putzen mit Essig oder min Bioproduckten..
• Körper/Haare mit Roggenmehl waschen (keine Palsikverp. und Chemie im Kreislauf)
• Lokale Geschäfte unterstützen (Bäcker....gibt ja leider nur noch wenige)
• Bügeln weglassen (spart Strom und Lebenszeit) .. eurer Lächeln zählt
• mit Kastanien Wäsche waschen oder zumindest mit BioProdukten
• Mülltüten, Alufolie, Frischhaltefolie weglassen
• Qtips weglassen (unter der Dusche)
• Flüssigseife weglassen (Kernseife)
• Putzlappen (waschen-wiederverwenden) und aus Handtüchern bastel
• Streichhölzer statt Feuerzeuge
• Gemüse wieder selber anbauen
• Stell dich deinen Nachbarn vor
• Trampen auch in der Stadt
• bei bedarf Auto vom Nachbarn leihen
• u.v.m.

Alles was du hinein gibts bekommst du heraus. So Innen so Außen. (Zwei Naturgesetze)
Wir sind verbunden über die Liebe und die Erde und wir sind nur Gast auf ihr! und kommen wieder!
Du bist Teil eines Kreislaufs!

Mach mit? gemeinsam Müll sammeln


Ideen KONTAKT?